Impressum

Kutnar Veranstaltungs- und Werbetechnik

Bgm.-Merk-Str. 7

D-87752 Holzgünz / Allgäu

Telefon: +49 - 8393 - 922 54 64

Telefax:  +49 - 8393 - 922 54 55

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kutnar.de

vertreten durch: Rüdiger Kutnar

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE 158923837

Bildquellennachweis:  Kutnar, Fotolia

 

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung von der Fa. Kutnar Veranstaltungs- und Werbetechnik dürfen weder Text noch Bestandteile dessen in irgendeiner Form reproduziert, verbreitet oder verwendet werden, davon ausgenommen ist das Zitieren einzelner Sätze oder Absätze und das Publizieren der Seiten mit dem Verweis und Logo von der Fa. Kutnar Veranstaltungs- und Werbetechnik, wenn vorher eine schriftliche Genehmigung dafür eingeholt wurde (per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) Vollständige Kopien oder gespeicherte Teile der Firmenbroschüre oder Webseite sind grundsätzlich nicht zulässig. Genehmigungen zur Veröffentlichung von Teilen dieser Unternehmensdarstellung sind grundsätzlich immer erteilungspflichtig. Bitte stellen Sie Ihre Anfrage diesbezüglich per Email. Unsere Algemeinen Geschäftsbedingungen sind jederzeit gültig. Die aktuellen AGB`s finden Sie auch hier auf dieser Homepage.( siehe Seite unten )

 

Datenschutzerklärung 

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber, Kutnar Veranstaltungs- und Werbetechnik, informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Verantwortlicher / Betreiber der Website

Kutnar Veranstaltungs- und Werbetechnik

Bürgermeister-Merk-Straße 7

87752 Holzgünz

Telefon           ( 08393 ) 922 54 64

Fax                  ( 08393 ) 922 54 65

Email              Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Inhaber           Rüdiger Kutnar

Ust.IdNr:         DE158923837

 

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzersübertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

 Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können, also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

 Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z.B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Arten der verarbeiteten Daten

-       Kontaktdaten  ( z.B. e-mail, Telefonnummern )

-       Bestandsdaten ( z.B. Namen, Adressen, Inhaltsangaben aus dem Kontaktformular )

-       Inhaltsdaten ( z.B. Videos, Fotografien, Texte )

-       Nutzungsdaten ( z.B. Zugriffszeiten, Interesse an Inhalten, besuchte Webseiten )

-       Kommunikationsdaten ( z.B. IP Adressen, Geräteinfos)

Betroffene Personen:  Besucher und Nutzer des Onlineangebotes 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach ausdrücklicher Erlaubnis der betreffenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen.Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. 

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

 Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber. Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

 Google Analytics

 Diese Website nutzt aufgrund unserer berechtigten Interessen zur Optimierung und Analyse unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Der Dienst (Google Analytics) verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-ShieldAbkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum und in den anderen Vertragsstaaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die vom Browser übermittelte IPAdresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten kombiniert.

Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir als Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung unseres Online-Angebots durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können, z. B. um Reports über die Aktivität auf der Website zu erstellen, um unser Online-Angebot zu verbessern.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link (WICHTIG: Opt-Out-Link einfügen), dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

(Daten, die von GooglePartnern erhoben werden)

(Einstellungen über Werbung, die Ihnen angezeigt wird)

(Verwendung von Cookies in Anzeigen)

Nutzung von Social-Media-Plugins von Facebook

Aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und dem Betrieb unseres Online-Angebotes (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), verwendet diese Website das Facebook-Social-Plugin, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß). Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie über den folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

Facebook Inc. hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-ShieldAbkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Das Plugin stellt eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den FacebookServern her. Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084

Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie als Nutzer diese Website besucht haben. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf dieser Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft.

Nutzen Sie die Funktionen des Plugins – etwa indem Sie einen Beitrag teilen oder „liken“ –, werden die entsprechenden Informationen ebenfalls an die Facebook Inc. übermittelt. Möchten Sie verhindern, dass die Facebook. Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch dieser Website bei Facebook aus und löschen Sie die gespeicherten Cookies. Über Ihr Facebook-Profil können Sie weitere Einstellungen zur Datenverarbeitung für Werbezwecke tätigen oder der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Zu den Einstellungen gelangen Sie hier:

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

Newsletter-Abonnement

Der Websitebetreiber bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Newsletter-Empfang und den erläuterten Verfahren einverstanden. Der Newsletterversand erfolgt durch den Webseitenbetreiber. 

Newsletter können Sie jederzeit widerrufen und somit das Newsletter-Abonnement kündigen. Nach Ihrer Kündigung erfolgt die Löschung Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung in den Newsletterversand erlischt gleichzeitig. Am Ende jedes Newsletters finden Sie den Link zur Kündigung.

Inhalt Newsletter: Newsletter, e-mails und elektronische Benachrichtigungen werden mit werblichen Informationen zu Leistungen des Anbieters oder Informationen zu Veranstaltungen versendet.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die vom Internet-Provider (1 blu) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems. Weiterhin wird das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert.

Die Speicherung dieser Daten ist erforderlich, um den evtl. Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Sie dient daher der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

 Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

 Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Allgemeine Geschäftsbedingenen

der Fa. Kutnar Veranstaltungs- & Werbetechnik - Bgm.-Merk-Straße 7 - 87752 Holzgünz

§1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alle geschäftlichen Beziehungen, Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch für alle zukünftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn ihre Geltung nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurde.

§ 2 Vertragsschluß

1.In Prospekten, Anzeigen ect. enthaltene Angebote sind bezüglich der Preisangaben freibleibend und unverbindlich. An speziell ausgearbeitete Angebote hält sich der Anbieter 30 Kalendertage bzw. solange die Geräte in diesem Zeitraum vorrätig sind.

2.Aufträge des Bestellers an uns bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung des Anbieters. Die Preise sind Euro – Preise.

3.Nebenabreden, Auftragserweiterungen und Ergänzungen gelten nur dann als vereinbart, wenn sie durch uns schriftlich bestätigt werden. Für den Fall, dass zwischen dem Vertragsabschluss und vereinbartem Liefertermin mehr als 4 Monate liegen, können wir im Hinblick auf eventuelle Kosten Lohn-, bzw. Steuererhöhungen die vereinbarten Preise nach billigem Ermessen erhöhen, keinesfalls aber um mehr als 10%. Dies gilt nicht, falls die Verzögerung des Leistungstermins von uns zu vertreten ist.

4.Sind die Wirkungsweisen, Effekte oder Eindrücke, welche mit unseren Geräten erzeugt werden, dem Auftraggeber nicht bekannt oder geläufig, so hat er sich selbst davon vorher zu überzeugen. Eine nachträgliche Beanstandung wegen anderer Wirkungsweisen als vorgestellt ist nicht möglich.

§ 3 Leistungszeiten

Liefertermine oder - fristen, welche verbindlich oder unverbindlich vereinbart werden können, bedürfen der Schriftform.

§ 4 Allgemeine Bestimmungen

1.Für alle Verträge, Lieferungen oder Leistungen gelten die nachstehenden Lieferbedingungen.

2.Teillieferungen sind zulässig – soweit sie dem Besteller zumutbar sind.

3.Der Veranstaltungs-/ Mietvertrag erfolgt in Form einer Auftragsbestätigung, welche vom Mieter unterschrieben und ergänzt an die Fa. Kutnar – Bgm.-Merk-Str. 7 – 87752 Holzgünz per Post, per Fax an die Faxnummer 08393 – 922 54 65 oder als scan per e-mail gesendet werden muss.  

4.Zum Be- und Entladen, Auf- und Abbau stellt der Mieter geeignetes Hilfspersonal zur Verfügung. Dauer und Anzahl der Helfer richten sich nach dem Umfang des Auftrags. Wir benötigen eine ebene, saubere Fläche. Z.B. Gras oder Teer. Mit direkter Zufahrt zum Veranstaltungsort, Durchfahrtshöhe bis 3,8 m Höhe. Ggf. muss eine Sondergenehmigung für die Zufahrt zum Veranstaltungsort eingeholt werden, z.B. bei Landschaftsschutzgebieten, Waldwegen oder Fußgängerzonen. Bei Aktionen mit Betreuung stellt der Mieter für unsere Fahrzeuge kostenlose Parkplätze am Aktionsort zur Verfügung. Eine sofortige Abfahrt nach Abbau der Aktionen muss gewährleistet sein – Wartenzeiten werden dem Mieter im Nachhinein nach Aufwand in Rechnung gestellt.

Der Mieter verpflichtet sich, dem Vermieter spätestens 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin eine Skizze / Lageplan / Karte des Veranstaltungsgeländes sowie einen Stellplan für die angemieteten Artikel vorzulegen.

5.Eine Verankerung mit Erdnägeln kann bei Bedarf erforderlich sein. Der Mieter trägt die Kosten für Wartezeiten, die dem Vermieter durch fehlendes Hilfspersonal oder mangelhaftes Platzverhältnis entstehen. Beim Einsatz aller aufblasbaren Spielgeräte und sonstiger elektrischer Geräte wird jeweils ein 220 Volt bzw. 380 Volt Stromanschluss benötigt ( für jedes einzelne Gerät )  Eventuelle Anschlusskosten gehen zu Lasten des Veranstalters. Wird vom Mieter kein ausreichender Stromanschluss zur Verfügung gestellt, kann der Vermieter die Erfüllung des Vertrages verweigern. Der Mieter ist gleichwohl verpflichtet, den Mietzins inkl. Nebenkosten in vollem Umfang zu entrichten.

6.Alle vom Vermieter beaufsichtigten Aktionen sind haftpflichtversichert. Unserem Personal werden pro Veranstaltungstag (6 Stunden), 30 Minuten Pause gewährt. Bei längeren Einsätzen werden die Pausenzeiten entsprechend verlängert. In den Pausen stehen die gemieteten Geräte nicht zur Verfügung. Wenn der Veranstalter (Mieter) zu diesen Zeiten eigenes Personal einsetzt, übergehen alle Pflichten, insbesondere die Haftpflicht, an den Veranstalter (Mieter).

7.Die Beschaffung von eventuell erforderlichen behördlichen Genehmigungen oder Anmeldungen, z.B. GEMA, o.ä. für den Betrieb der Geräte oder die Durchführung der Aktionen liegt organisatorisch und kostenmäßig im Verantwortungsbereich des Mieters. Der Mieter stellt für alle Veranstaltungen einen ERSTE HILFE Ersthelfer inkl. Erste-Hilfe-Material in ausreichender Menge (z.B. einen Verbandskasten nach DIN 13157) zur Verfügung.

8.Bei den Mietgegenständen handelt es sich ausschließlich um Individualprodukte, die in Form, Farbe, Gestaltung, Größe ect. Unterschiede aufweisen können.

Die Punkte 9-16 gelten nur für Selbstabholer und / oder Selbstbetreiber

9.Abhol- und Rückgabezeiten sind vorher schriftlich zu vereinbaren und werden u.a.  in der Auftragsbestätigung definiert.. Bei Lieferung durch uns: Auf- und Abbauzeit ist vorher zu vereinbaren.

10.Der Mieter hat bei der Benutzung der Mietsache selbst dafür zu sorgen, dass diese ab Windstärke 6, bei Windböen und bei Regen nicht mehr genutzt werden. Insoweit ist bei aufblasbaren Geräten sofort die Luft abzulassen. Falls vom Mieter gegen diese Vorgaben verstoßen wird, haftet dieser in eigener Verantwortung. Eine Haftung des Vermieters besteht insoweit nicht.

11.Der Mieter verpflichtet sich, zum sachgerechten und sorgfältigen Umgang mit den Geräten gemäß der zusammen mit den Geräten ausgehändigten Gebrauchsanweisung. Er sorgt insbesondere für eine ausreichende Aufsicht bei der Benutzung der Spielgeräte. Bei größeren Veranstaltungen empfiehlt sich ggf. eine entsprechende Haftpflichtversicherung.

12.Der Vermieter übernimmt während der Vertragslaufzeit gegenüber aufsichtsbedürftigen Personen keinerlei Aufsichtspflichten. Soweit diese nicht auf andere Personen übertragen sind, ist der Veranstalter aufsichtspflichtig.

13. Nach Durchführung einer Spielaktion sind sämtliche Geräte zu reinigen und sorgfältig zu verpacken, evtl. auch zu trocknen. Bei Versand durch Spedition muss das gleiche Packmaß wie bei Lieferung erreicht werden. Ansonsten anfallende Mehrkosten durch die Spedition trägt der Mieter. Beschädigungen an Spielgeräten sind sofort bei Feststellung dem Vermieter zu melden.

14.Bei mehrtägigen Veranstaltungen hat der Mieter dafür Sorge zu tragen, dass die einzelnen Spielgeräte und das sonstige Material sowie andere Mietgegenstände so aufbewahrt werden, dass sie vor dem Zugriff Dritter geschützt sind. Für etwaige Schäden, die durch unsachgemäße Lagerung sowie mangelnde Beaufsichtigung entstehen, ist der Mieter gegenüber dem Vermieter ersatzpflichtig.

15.Ist eine Rücknahme nach Beendigung des Mietverhältnisses nicht oder nur verspätet möglich, so kann der Vermieter für die Dauer der Vorenthaltung zusätzlich entsprechenden Mietzins fordern. Unberührt hiervon bleibt die Geltendmachung eines weiteren Schadens, insbesondere eines solchen von entgangenem Gewinn. Eventuelle notwendige Reparaturen, Neubeschaffungen oder Reinigungsarbeiten werden dem verursachenden Mieter auch nachträglich in Rechnung gestellt. Bei Selbstabholung trägt der Mieter das Transportrisiko und haftet im vollem Umfang für verspätete Rücklieferung.

16.Sofern der Verursacher eines auftretenden Schadens nicht ausfindig oder haftbar gemacht werden kann, haftet der Mieter gegenüber dem Vermieter. Dieses gilt für Schäden an Spielgeräten und sonstigem Material, die aufgrund unsachgemäßer Handhabung, mangelnder Sorgfalt oder fehlender Aufsicht entstehen, sowie für eventuelle Personenschäden.

17. Gefahrenübergang – Die Gefahr geht auf den Mieter über, wenn die Mietartikel das Lager / Werk des Vermieters verlassen hat. Werden Mietartikel durch den Vermieter bzw. dessen Mitarbeiter angeliefert, geht die Gefahr bei Übergabe an den Mieter über.

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen, Verzug des Mieters

1.Die Preise verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

2.Der Mietpreis für die Überlassung der Mietgegenstände bestimmt sich nach der jeweils gültigen Preisliste des Betriebes. Die Preise gelten ab Lager Holzgünz.

 In den Mietpreisen sind die Kosten für Hin- und Rücktransport sowie Personalkosten, Verpflegungskosten, Hotelkosten oder ähnliche Kosten nicht enthalten. Diese werden in Rechnung gestellt.

3. Zahlungsbedingungen: Rechnungen sind zahlbar ohne Abzug bei Empfangnahme in bar oder per Vorauskasse (8 Tage vor der dem ersten Veranstaltungstag) per Überweisung  mit Rechnungserhalt zum Veranstantungstag.

4.Im Falle des Verzugs des Bestellers mit seiner Zahlungspflicht steht dem Lieferer ein Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 10% über dem Basiszins zu.

5.Der Mieter kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

6.Kosten, die durch nicht vereinbarte Hol- und Bringfahrten entstehen, werden mit mindestens € 0,90 je angefahrenen Kilometer berechnet.

7.Bei Rücktritt vom Vertrag und bei Absage der geplanten Veranstaltung bis zum Tag vor der Veranstaltung, sowie bei wetterbedingtem totalen Nutzungsausfall  ist der vereinbarte Mietpreis in voller Höhe zu entrichten. Für die Wiederanmietung derselben Spielgeräte innerhalb eines Kalenderjahres werden 80% des jeweils aktuellen Mietpreises berechnet. Das Wetterrisiko trägt in jeden Fall der Mieter.

8.Schecks und Akzepte werden nur zahlungshalber, letztere aufgrund besonderer Vereinbarung hereingenommen. Wechselkosten und Diskontspesen nach den Sätzen der Privatbanken gehen zu Lasten des Auftraggebers.

9.Zahlungen gelten erst an dem Tage als geleistet, an welchem wir über den Rechnungsbetrag verlustfrei verfügen können.

10.Zurückhaltung von Zahlungen oder Aufrechnung seitens des Auftraggebers mit irgend welchen Gegenansprüchen ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen statthaft.

11.Vor Zahlung fälliger Rechnungsbeträge einschließlich Verzugszinsen sind wir zu keiner weiteren Lieferung aus irgendeinem laufenden oder neuen Vertrag verpflichtet.

12.Zahlungsverzug tritt bei Fälligkeit unserer Forderungen ein, ohne daß es einer Mahnung bedarf.

13.Bei Stornierung des Mietvertrages bis 60 Tage vor dem Veranstaltungstermin sind 40% des Mietpreises fällig, bis 30 Tage vor dem Veranstaltungstermin sind 70% des Mietpreises fällig und Stornierung unter 30 Tage vor Veranstaltungstermin sind 100% des Mietpreises zur Zahlung fällig.

§ 6 Fristen für Leistung des Vermieters

1.Die Einhaltung von Fristen für Leistungen setzt den rechtzeitigen Eingang sämtlicher vom Mieter zu liefernden Unterlagen sowie die Einhaltung des vereinbarten Zahlungsbedingungen und sonstigen Verpflichtungen durch den Besteller voraus. Werden diese Voraussetzungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängern sich die Fristen angemessen; dies gilt nicht, wenn der Lieferer die Verzögerung zu vertreten hat.

2.Ist die Nichteinhaltung der Fristen auf höhere Gewalt z.B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr oder auf ähnliche Ereignisse z.B. Streik, Aussperrung, zurückzuführen, verlängern sich die Fristen angemessen.

3.Sowohl Schadenseratzansprüche des Bestellers wegen Verzögerung der Lieferung sind in allen Fällen verzögerter Lieferung, auch nach Ablauf einer dem Vermieter etwa gesetzten Frist zur Lieferung, ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit zwingend gehaftet wird. Vom Vertrag kann der Mieter im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen nur zurücktreten soweit die Verzögerung der Lieferung vom Lieferer zu vertreten ist. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Mieters ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

4.Der Mieter ist verpflichtet, auf Verlangen des Vermieters innerhalb einer angemessenen Frist zu erklären, ob er wegen der Verzögerung der Lieferung vom Vertrag zurücktritt oder auf der Lieferung besteht.

§ 7 Haftung – Schadensersatzansprüche

Der Vermieter weist darauf hin, dass beim Selbstaufbau der Spielgeräte  und der anderen vermieteten Gegenstände die entsprechenden Aufstellungshinweise zu beachten sind. Diese werden dem Mieter bei Selbstabholung zusammen mit den vermieteten Gegenständen übergeben oder bei Auslieferung beigefügt. Eine Haftung für Schäden, die aufgrund der Nichtbeachtung dieser Aufstellhinweise entstehen, wird nicht übernommen. Dies gilt nicht, soweit mit dem Vermieter auch die Aufstellung der Mietgegenstände vereinbart ist und diese von diesem durchgeführt wird bzw. die Aufstellung durch eine Betreuungsperson des Vermieters überwacht wird.

Im übrigen haftet der Vermieter wie folgt.

1.Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Mieters (im Folgenden: Schadenersatzansprüche), gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen.

2.Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadenersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Mieters ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

3.Soweit dem Mieter nach diesem Art. Schadenseratzansprüche zustehen, verjähren diese in 12 Monaten. Dies gilt nicht, soweit das Gesetz gemäß §§ 438 Abs. 1 Nr. 2 (Bauwerke und Sachen für Bauwerke), 479 Abs. 1 (Rückgriffsansprüche) und 634a Abs. 1 Nr. 2 (Baumängel) BGB längere Fristen vorschreibt sowie in Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Lieferers und bei arglistigem Verschweigen eines Mangels. Die gesetzlichen Regelungen über Ablaufhemmung, Hemmung und Neubeginn der Fristen bleiben unberührt.

4.Bei Schadenseratzansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

5.Im Falle höherer Gewalt erlischt jegliche Verpflichtung des Vermieters auf die Erfüllung von Aufträgen, Leistungen sowie Schadensersatzansprüchen. Bei technischen Störungen z.B. an Mietartikeln, Betriebsstörungen, Streiks, Krankheit der Mitarbeiter des Vermieters oder auch durch Eingriffen durch höhere Gewalt u.ä. hat der Vermieter Anspruch auf die volle Bezahlung der gemieteten Artikel bzw. Gage von Künstlern.

§ 8 Mängelanzeige

Der Mieter hat Mängel gegenüber dem Vermieter unverzüglich, spätestens bei Rückgabe des gemieteten Gegenstandes, schriftlich zu rügen.

§ 9 Gerichtsstand

1.Alleiniger Gerichtsstand ist bei allen aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten der Sitz des Vermieters. In diesem Fall D-87700 Memmingen. Der Vermieter ist jedoch auch berechtigt, am Sitz des Mieters zu klagen.

2.Für die Rechtsbeziehungen im Zusammenhang mit diesem Vertrag gilt deutsches Recht. Insbesondere auch dann, wenn die Gegenstände des Betriebes im Ausland verwendet werden oder Arbeiten und Leistungen des Betriebes im Ausland erfolgen.

§ 10 Verbindlichkeit des Vertrages

Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in seinen übrigen Teilen verbindlich. Dies gilt nicht, wenn das Festhalten an dem Vertrag eine unzumutbare Härte für eine Partei darstellen würde.

§ 11 Sonstiges

Fotos und Bilder von unseren Eventmodulen (auch inkl. Branding durch das Kunden-Logo) dürfen von uns jederzeit für Werbezwecke (Online und Print) verwendet werden.

§12 Schriftform

Alle Vereinbarungen , gleichgültig zu welcher Zeit diese getroffen werden, bedürfen der Schriftform. Mündliche Mitteilungen des Vermieters oder dessen Personals sind nur verbindlich, wenn diese schriftlich vom Vermieter bestätigt werden.

 

 

 

Um die Nutzung dieser Seite zu ermöglichen werden Cookies verwendet. - To make this site usable we use cookies. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk